Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
  F_Gebäude 8.6.18
 
                      Gebäudebrand

 

Die Feuerwehr Fürstenau wurde gestern, gegen 13.09Uhr, zu einer verdächtigen Rauchentwicklung in die Schwedenstraße alarmiert.
Da auf der Anfahrt bereits starker Qualm zu sehen war, wurde sofort umfangreich nachalarmiert.
In der Schwedenstraße brannte ein Hintergebäude in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits aus das Nachbargebäude übergegriffen.
Mit zwei Drehleitern und insgesamt 7 Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer bekämpft.
Nach ca. 3 Stunden konnte der Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet werden. Insgesamt brannte ein Gebäude vollständig nieder und 3 weitere wurden beschädigt. Ein Trupp des THW Meppen hat im Anschluss die Statik der Nachbargebäude beurteilt. Die Schwedenstraße, sowie die Burgstraße waren während des Einsatzes komplett gesperrt.
Neben der Feuerwehr Fürstenau waren auch die Feuerwehren aus Schwagstorf, Vechtel, Ohrte und Bippen vor Ort. Außerdem die beiden Drehleitereinheiten aus Ankum und Haselünne.
Zudem war noch das THW Meppen, mehrere Fahrzeuge des DRK und zwei Streifen der Polizei vor Ort.

(Fotos: NWM)










 



 
  Heute waren schon 89 Besucher (204 Hits) hier! Update 09.01.11