Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
  F_Verd_Rauch 21.10.16
 
          Verdächtige Rauchentwicklung

Am frühen Freitagmorgen, den 21.10.2016 wurde die Feuerwehr Fürstenau gegen 02.12Uhr nach Höne in die Straße "Am Klattenpohl" alarmiert.
Ein Anwohner meldete eine starke Verrauchung in seiner Wohnung. Zudem hatte ein Rauchmelder bereits angeschlagen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits Qualm aus der Haustür. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zum Erkunden ins Gebäude. Es stellte sich herraus, dass auf einem Ofen das Ofenrohr demontiert war und somit der Qualm ungehindert in die Wohnung dringen konnte.
Der Ofen wurde ins Freie getragen und die Wohnung mittels Hochleistungslüfter gelüftet. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. Neben der Feuerwehr Fürstenau war auch eine Polizeistreife aus Bersenbrück, sowie ein RTW  aus Schwagstorf vor Ort.







 
  Heute waren schon 84 Besucher (121 Hits) hier! Update 09.01.11