Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
  Person hinter Tür 21.3.16
 
                 Person hinter Tür

Am Montag, den 21.03.2016 wurde die Feuerwehr Fürstenau via Funkmeldeempfänger in die Straße "Mühlenbrink" gerufen.
Eine hilflose Person wurde in ihrer Wohnung vermutet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich allerdings schnell heraus, dass es keine verletzte oder hilflose Person gab. Die betroffene Dame hatte ledeglich so fest geschlafen, dass Sie anfangs weder auf klopfen oder klingeln reagierte.
Somit konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

 
  Heute waren schon 84 Besucher (109 Hits) hier! Update 09.01.11