Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
  Tier in Not 17.8.14
 
                      Tier in Not

Am Sonntag, den 17.08.2014 wurde die Feuerwehr Fürstenau via Funkmeldeempfänger zum Einsatz gerufen.
Eine Katze sollte in einem Fallrohr stecken.
Noch bevor das erste Einsatzfahrzeug ausrücken konnte, gingen erneut die Funkmeldeempfänger mit der Meldung "Einsatzrücknahme".
Somit brauchte die Feuerwehr Fürstenau nicht mehr eingreifen.

 
  Heute waren schon 84 Besucher (171 Hits) hier! Update 09.01.11